Highlights 2019

Mitgliederversammlungen in der gesamten Region

Die Volksbank Mittelhessen ist die größte „Flächenvolksbank“ Deutschlands. Das Geschäftsgebiet reicht von Weilburg im Westen in den Vogelsberg im Osten, von Frankenberg im Norden bis Karben im Süden. Als Genossenschaftsbank legen wir vor unseren damals noch etwa 200.000 Mitgliedern offen und transparent Rechenschaft ab. Damit sich jedes Mitglied wohnortnah über die Volksbank informieren kann, veranstalteten wir 2019 insgesamt 42 Mitgliederversammlungen im gesamten Geschäftsgebiet. Zu den zentralen Versammlungen konnten wir beeindruckende Gastredner begrüßen. In Gießen durften wir an den Erfahrungen der Fußballmanagerin Katja Kraus teilhaben. In Marburg sprach Internet-Experte Sascha Lobo zu mehr als 1300 Mitgliedern. Ex-Agent und Kriminalist Leo Martin sorgte in Friedberg für Staunen bei den Zuschauern. Mehr als 4000 Mitglieder und Gäste folgten in Wetzlar den spannenden Ausführungen von Dr. Mark Benecke, dem weltbekannten Experten für wissenschaftliche Forensik und Entomologie.

Blauer Himmel für die
»Volksbank Mittelhessen Classics«

Bei den Volksbank Mittelhessen Classics, der Oldtimerausfahrt durch das Geschäftsgebiet, herrschten wieder beste Wetterbedingungen. Das Fahrerfeld bestand aus zahlreichen traumhaft restaurierten Fahrzeugen aus allen Epochen der Automobilgeschichte. Das älteste Gefährt war genau einhundert Jahre alt. Oldtimer-Fans jeden Alters mischten sich entlang der Strecke durch Gießen, Lich, Laubach, Ulrichstein, Lauterbach, Alsfeld-Eudorf, Neustadt, Kirtorf und Homberg / Ohm unters Fahrerfeld. Besonders an den Zwischenstationen gab es für die Zuschauer die Möglichkeit, die chromblitzenden Karossen aus nächster Nähe zu bewundern. Veranstaltet wird die Oldtimer-Rundfahrt von der Volksbank Mittelhessen mit Unterstützung des Gießener Autohauses Neils & Kraft, des Bosch Car Service Fetzer sowie der genossenschaftlichen Verbundpartner R+V Versicherungen, Union Investment und der DZ Privatbank. Das Startgeld wird traditionsgemäß einem wohltätigen Zweck zugeführt.

Ausbildungsstart 2019

Im August begann für 21 Auszubildende bei der Volksbank Mittelhessen ein neuer Lebensabschnitt. Der Beruf des Bankkaufmanns bzw. der Bankkauffrau gehört nach wie vor zu den spannendsten Ausbildungsberufen im kaufmännischen Bereich. Gerade der digitale Wandel birgt enorme Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten für junge Nachwuchstalente. Die Auszubildenden sammeln neben praktischen Erfahrungen in den Fachabteilungen und Filialen fundiertes Fachwissen für ihre weitere Karriere. Nach erfolgreichem Abschluss stehen den Absolventen viele Wege offen: Fortbildungen, Trainee-Programme oder berufsintegrierte Studiengänge. So kann jeder individuell auf seinem weiteren Berufsweg gefördert und gefordert werden.

Börsenprofi Robert Halver in der Kongresshalle

Mehr als 700 Kundinnen und Kunden lauschten gespannt, als Börsenexperte Robert Halver in der Kongresshalle seine persönliche Einschätzung zur Marktlage zum Besten gab. Wenn Halver vom Börsengeschehen berichtete, blieb kaum ein Auge trocken. Der Rheinländer ist für seine messerscharfen Analysen genauso bekannt wie für seine humorvolle Art und die bildreiche Sprache. Und so setzte er seine gute Laune den derzeitigen Zollkriegen und der drohenden Rezession entgegen. Angesichts der EZB-Negativzinspolitik zeigte er sich fest überzeugt, dass die Deutschen der Aktie mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. Die deutsche Zinskultur solle durch eine deutsche Aktienkultur ersetzt werden.

MittelstandsKolleg:
Konjunkturprognose aus
erster Hand

Im September hieß Volksbankvorstand Rolf Witezek rund 200 Unternehmer- und Firmenkunden im Gießener Forum Volksbank willkommen. Die Resonanz auf die Einladung war groß, denn viele unternehmerisch tätige Kunden treibt derzeit eine Frage um: In welche Richtung steuert die weltweite Konjunktur? Um diese Frage zu beantworten, hatte die Volksbank Mittelhessen namhafte Referenten und Experten geladen. Moderator Jens Fürbeth begrüßte unter anderem Peter Gerber, CEO der Lufthansa Cargo AG, Dr. Frank Engels, Konjunkturexperte und Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Privatfonds GmbH auf dem hochkarätig besetzten Podium, sowie Eintracht Frankfurt Vorstandsmitglied Oliver Frankenbach im Publikum.

 

Gewinnsparer der Volksbank
Mittelhessen im Glück!

Was für ein Jahr für unsere Gewinnsparer! Bei den Sonderverlosungen regnete es wertvolle Sachpreise. Gleich zu Jahresbeginn gingen 18 IKEA-Gutscheine im Wert von je 2.500 Euro an Kunden der Volksbank Mittelhessen. Wenige Wochen später folgten zehn Traumreisen im Wert von je 5.000 Euro. Seit Mai radeln 19 Volksbankkunden auf nagelneuen E-Bikes im Wert von je 3.000 Euro durch Mittelhessen. Ein Kunde aus Grünberg gewann im ein paar Wochen später einen Audi A1 im Wert von 30.000 Euro. Nochmal getoppt wurde dieser Gewinn im Herbst: Hier gingen gleich zwei A-Klassen von Mercedes Benz an Wetzlarer Kunden. Ihr Wert jeweils 35.000 Euro. Und zum Jahresausklang waren es dann nochmal 16 Amazon-Gutscheine im Wert von 2.000 Euro.